zurück

Biologischer Maisanbau in Äthiopien

Dabei wird die Push-Pull-Methode gefördert, welche durch geschickte Pflanzenkombinationen Schädlinge wegzieht (Pull) und nach Möglichkeit Nützlinge anzieht (Push). Das Projekt ergänzt verschiedenen Aktivitäten wie die Bienenhaltung oder die Malariaprävention.

http://www.biovision.ch/projekte/aethiopien/push-pull-tolay/

Biologischer Maisanbau in Äthiopien
Webagentur Glarus Nord